Einsatzstatus NÖ

Atemschutzübung 08.11.2019


DSC04384
 
Atemschutzübung im Feuerwehrhaus!
 

 

 

 

Unser Atemschutzsachbearbeiter OFM Dominik Kainz führte seine erste Übung als Sachbearbeiter durch. Ausgearbeitet wurde hierfür eine Übung mit Theaternebel in unserer Fahrzeughalle. Um die Übung nahe an der Realität zu gestalten, wurde die Übung als Einsatzübung abgehalten. Dies bedeutet das kein Mitglied über die Aufgaben Bescheid weiß und alles wie in einem Einsatz abgearbeitet werden muss. Natürlich mit langsamerer Geschwindigkeit. Das Fahrzeug nahm also die Mannschaft auf und simulierte eine Anfahrt zum Objekt. So rüstete sich der Atemschutztrupp bei der Anfahrt aus und die Aufgaben wurden taktisch aufgeteilt. Als einzige Vorgabe bei der Ankunft, erhielten wir die Information das wir nur über die hintere Eingangstüre vorgehen dürfen und das eine Person vermisst sei. Zu Beginn wurde eine Türöffnung über ein Fenster durchgeführt und die Löschleitung vorbereitet. Im Anschluss führte der Trupp die Such- und Rettungsaufgabe in der Fahrzeughalle durch. Wer unsere Fahrzeughalle kennt, weiß wieviel Fläche abgesucht werden musste. Dies aber mit Theaternebel und etlichen Hindernissen in den einzelnen Garagenplätzen. Schlussendlich wurde die Person auf unserem Stapler vorgefunden und ins Freie gebracht. Danach wurden noch Gasflaschen geborgen und Abluftmaßnahmen gesetzt. 

 

 

Bericht und Bilder: Roman Kainz, OBI

 

 

 

 

     Copyright FF Muckendorf-Wipfing