Einsatzstatus NÖ

Wasserdienstübung am 21.07.2019


DSC09854
 
 Vierbeiner an Bord! 
 Übung mit der österreichischen Rettungshundebrigade!
 

 

 

 

Durch die benachbarte Feuerwehr Langenlebarn, wurde an einem Sonntag Vormittag eine Übung mit der Rettungshundebrigade am nördlichen Donauufer abgehalten. Da einer der Hauptbestandteile der Übung, der Transport der Tiere und deren Hundeführer war, mussten die Teams mit Feuerwehrbooten an das nördliche Ufer transportiert werden.

Dankenswerterweise lud uns die FF Langenlebarn zur Übung ein und so durften auch unsere Mitglieder mit den Vierbeinern üben. Die Hundeführer wurden mit ihren Tieren bei einem Steg in Langenlebarn aufgenommen und an das andere Ufer gebracht. Dort wurden durch die FF Langenlebarn einige abgängige Personen simuliert und die Rettungshundebrigade begann mit ihren Suchtätigkeiten. Als die Personen aufgefunden wurden brachten wir sie wieder ans südliche Ufer.

 

Da im Einsatzfall oft mehrere Boote miteinander kooperieren, trafen sich die Boote in der Stromlinie und die Hundeteams mussten von einem Boot in das andere umsteigen. Auch dieses Unterfangen wurde von der Brigade tadellos gemeistert. Zum Abschluss wurde noch eine Gewöhnungsfahrt mit den jüngsten Hunden durchgeführt um sie an die Boote zu gewöhnen.

 

Bericht und Bilder: Roman Kainz, OBI

 

 

 

 

 

     Copyright FF Muckendorf-Wipfing