Einsatzstatus NÖ

Ableben von Kamerad Johann Rohrböck

Kreuz-1
 
In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass unser Kamerad EOBI Johann Rohrböck am Samstag, den 29. Dezember nach schwerer Krankheit verstarb.

 

 

 

 

EOBI Johann Rohrböck trat am 15.10.1986 der freiwilligen Feuerwehr Muckendorf- Wipfing bei. Neben dem Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeiten auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens erhielt er auch das Verdienstzeichen des NÖ LFV 3. Klasse in Bronze. Zusätzlich erlangte er in seiner Laufbahn das Wasserdienstleistungsabzeichen in Silber und das Sprengdienstabzeichen. Im Jahre 1996 wurde er zum Kommandanten der Feuerwehr Muckendorf-Wipfing gewählt und übte diese Funktion 5 Jahre aus.

Seine große Leidenschaft jedoch, war die Feuerwehrjugend. Die Jugend war ihm das wichtigste und so bildete er 3 Jugendgruppen in unserer Feurwehr aus. Mitglieder seiner zweiten Jugendgruppe finden sich heute im Kommando der Feuerwehr wieder und so setzte er in früheren Jahren bereits die Zukuntfswege der Feuerwehr. 

 

Parte Johann Rohrbck 24 03 1940 1 1

 

Wer im Gedächtnis seiner lieben lebt,

der ist nicht tot, der ist nur fern;

tot ist nur, wer vergessen wird.

Immanuel Kant / Seneca

 

     Copyright FF Muckendorf-Wipfing