Einsatzstatus NÖ

KHD-Übung am 20.10.2018


DSC09556 21 1
 
Katastrophenhilfsdienst übte in Klosterneuburg!
Gesamte KHD-Bereitschaft des Bezirkes Tulln bei der Arbeit!
 

 

 

 

Eine sehr interessante Übung wurde im Raum Klosterneuburg für die KHD-Bereitschaft abgehalten. Alle Züge der 19ten Bereitschaft übten einen halben Tag den Ernstfall. Aufgeteilt in 6 Züge mussten am Vormittag 4 Züge und am Nachmittag 2 Züge ihre Fertigkeiten unter Beweis stellen. Unsere Feuerwehr gehört dem 6ten Zug dieser Bereitschaft an und so war für unsere Kräfte um 08:00 Uhr die Befehlsausgabe. Angenommen wurde ein Erdbeben und so galt es aller Hand zu tun. Wie auch im Realen Einsatz erhielten die Zugskommanden ihre Szenarien und diese werden an die vorhandenen Gruppenkommandanten aufgeteilt und weitergegeben. Unser Fahrzeug erhielt als ersten Auftrag das Pöltzen eines Öltankes. Der Tank befand sich auf dem Areal der alten Kaserne und wurde durch einen IBC-Tank simuliert. Am Szenario angekommen wurde nach der Erkundung das notwendige Material angefordert. Dies wurde in Form eines Pöltzcontainers zur Verfügung gestellt und unser Team konnte mit der Arbeit beginnen. Nach einigen Schnitten mit der Motorsäge war das Material vorbereitet und konnte in Stellung bei dem Container gebracht werden. Nach den Tätigkeiten wurden wir zu einem zweiten Szenario befehligt und dort musste eine Puppe gerettet werden die unter einer Wechselladermulde eingeklemmt war. Auch diese Tätigkeit wurde rasch abgearbeitet und so konnten wir unsere Übung mit einem Mittagsessen beenden.

 

Bericht und Bilder: OBI Roman Kainz

Weiterer Bericht und Bilder: BFKDO-Tulln

 

 

 

 

     Copyright FF Muckendorf-Wipfing