Einsatzstatus NÖ

Kombiübung am 18.05.2018


IMG 5134 4 1
 
Kombinationsübung Schadstoff und Wasserdienst!
 

 

 

 

Am Feitag den 18. Mai traf sich unsere Mannschaft um eine Kombinationsübung abzuhalten. Hier wurden 2 sehr wichtige Themen in einer Übung vereint und behandelt. Da sich gefährliche Stoffe nicht nur auf dem Land bewegen wurde eine Kombiübung ausgearbeitet bei der es um Schadstoffe auf dem Wasserweg handelt. Ausgearbeitet wurde die Übung durch unseren Wasserdienstsachbearbeiter Hansi Meister und unserem Gregor Zeitler. Angenommen wurde ein treibendes Objekt in der Donau. Dieser Umstand ist für eine Wasserwehr natürlich kein Problem. Da sich aber offensichtlich auch gefährliche Stoffe befanden, ist hier die sofortige Handlung des jeweiligen Gruppenkommandanten auch sehr wichtig. So muss, wenn möglich, der Stoff im Vorfeld bestimmt werden um die Gefahr für die Einsatzkräfte zu bannen. In unserem Fall wurde als Stoff ein IBC-Container mit Schwefelsäure simuliert. Im Anschluss wurden die Möglichkeiten erläutert wie die weiteren Tätigkeiten und Schutzausrüstungen sein müssen um bei einem Austritt der Flüssigkeit agieren zu können. Auch erschwert hinzu kam für die Schiffsführer der niedrige Wasserstand in der Bucht. Nach der Übung besuchten unsere Mitglieder noch das "Flohgartl" in Langenlebarn bei dem wir durch unsere Gerda herzlich bewirtet wurden!

 

Bericht: OBI Roman Kainz

Bilder: EBI Christian Steuerwald

 

 

 

 

 

     Copyright FF Muckendorf-Wipfing