Einsatzstatus NÖ

Löschangriffsübung am 02.03.2018

DSC01100 32 1
 
Mitglieder trotzten der Eiseskälte!

 

 

 

 

Am Freitag den 02. März wurde in unserer Feuerwehr eine Löschangriffsübung abgehalten. Trotz der niedrigen Temperaturen weit unter Null, wurde die Übung tadellos abgehalten. Neben einem angenommenen Schiffsbrand im Muckendorfer Hafen konnten wir hierbei auch die Gefahren des Löschwassers bei Minusgraden beobachten. Da in den Wintermonaten der Yachthafen nicht benützt wird bzw. so gut wie keine Boote im Wasser sind, nützten wir kurzerhand die Gegebenheit um einen Schiffsbrand zu simulieren. Die Übung würde als Einsatzübung abgehalten und so wurde die Mannschaft im Vorfeld nicht über die Lage instruiert. Per Funkabruf wurde das Fahrzeug zur Situation alarmiert und so wurde alles abgehalten wie ein realer Einsatz. Am Hafen angekommen wurde an einem Bereich des Wurfes ein Boot, simuliert, per Aussenangriff gelöscht. Der Löschangriff gehört zu den Standarttaktiken und so war der simulierte Brand rasch gelöscht. Nach den Tätigkeiten im Hafenbereich wurde unser Fahrzeug auf dem Vorplatz des Feuerwehrhauses wieder mit Löschwasser befüllt. Hier konnten wir uns einen Eindruck schaffen wie rasch das Wasser am Boden gefriert und quasi um das Fahrzeug eine riesige Eisfläche aufbaut.  

 

Bericht und Bilder: BI Roman Kainz

 

 

 

 

 

     Copyright FF Muckendorf-Wipfing