Einsatzstatus NÖ

Löschangriffsübung am 07.04.2017

DSC05210 35 1
 
Standardsituationen des Löschangriffes wurden geübt!

 

 

 

 

Am Freitag den 07.April wurde von unserer Wehr eine Übung in Muckendorf abgehalten. Bei nicht allzu guten Wetterbedingungen stand der Löschangriff auf unserem Ausbildungsprogramm. Da es sich bei diesem Ausbildungsinhalt eher um einen Standardlöschangriff handelte, arbeiteten wir hier mehr in die Richtung eines Trainings, im Gegensatz zu einer lehrreichen Übung. An drei verschiedenen Adressen wurde in Muckendorf ein Brand angenommen. Das Fahrzeug wurde immer per Funkabruf zu den Adressen beordert und musste dort einen Angriff durchführen. Ziel war es, den Leitungsaufbau für den Atemschutztrupp zu festigen. So rüstete sich immer ein Atemschutztrupp aus und diesem musste die fertige Angriffsleitung übergeben werden, sodass er im Realeinsatz in das Objekt einmaschieren kann. Bei der dritten Adresse wurde ein Brand einer Küche angenommen bei dem die Wohnhausbesitzer nicht zu Hause waren. So wurde der Angriff über einen Zaun durchgeführt, weil keinerlei Tore oder Türen geöffnet waren. Auch dieses Unterfangen war für die Mannschaft kein Problem und so wurde ein Steckleiternaufbau über den Zaun durchgeführt. Nach der tadellosen Übung konnten unsere Mitglieder wieder in unser Feuerwehrhaus einrücken.

 

Bericht und Bilder: BI Kainz Roman

 

 

 

 

     Copyright FF Muckendorf-Wipfing