Einsatzstatus NÖ

Jahreshauptversammlung am 07.03.2014

 DSC1461-42-1
 
 
Auch die diesjährige Jahreshauptversammlung wurde im Gasthaus Berger abgehalten.
 
 

 

 

 

 

Alljährlich legen die Funktionen wie. z.B. Kommandant, Leiter des Verwaltungsdienstes und die diversen Sachbearbeiter, Rechenschaft über das vergangene Jahr ab. Bei den Berichten werden die jeweiligen Aktivitäten und der dazugehörige Aufwand erläutert.

Leiter des Verwaltungsdienstes Hannes Seipt trug den Bericht über die Verwaltung vor und den dazugehörigen Rechnungsabschluss. Durch die beiden Kassaprüfer wurde die Kassa unserer Wehr entlastet. Beim Bericht des Kommandanten wurde ausgiebig über die vollbrachten Arbeiten und Tätigkeiten des Jahres 2013 gesprochen. Kommandant Gerhard Westermayer dankte der Mannschaft und den zahlreichen freiwilligen Helfern für die erbrachte Leistung. Die Einsatzanzahl stieg im Vergleich zum Jahr 2012 von 24 Einsätzen auf 47. Auch zahlreiche weitere Tätigkeiten wie Ausbildungen in der Landesfeuerwehrschule und dergleichen waren im Bericht des Kommandanten enthalten. Insgesamt leistete unsere Wehr eine beachtliche Stundenanzahl von 3966 Stunden im Jahr 2013. Unterabschnittskommandant HBI Reinhard Niedl war zu Gast und erwähnte bei seiner Ansprache die gute Kooperation und die tolle Ausbildung im Unterabschnitt.

Beim Tagesordnungspunkt "Beförderungen und Ehrungen" wurde drei Kameraden unserer Wehr befördert.

Auch seitens der Gemeinde waren unser Bürgermeister Hermann Grüssinger und Vizebürgermeister Leopold Laber bei der Sitzung anwesend. 

Auch unser Kamerad Gregor Zeitler schaffte es rechtzeitig zu unser Versammlung. Er verbrachte den ganzen Nachmittag in der Landesfeuerwehrschule beim Bewerb um das Funkleistungsabzeichen, das er mit Bravour schaffte!

Wir gratulieren ihm recht herzlich zu seinem Erfolg!

Nach der Sitzung wurden wir durch das Team von Gerti Berger mit herzhaften Speisen versorgt.

 

Beförderungen:

Löschmeister Rudolf Heckermayer zum Brandmeister

Feuerwehrmann Patrick Meister zum Oberfeuerwehrmann

Probefeuerwehrmann Christopher Seidler zum Feuerwehrmann

 

Bericht: BI Roman Kainz

Bilder: EBI Christian Steuerwald

 

 

 

     Copyright FF Muckendorf-Wipfing