Blutspenden am 26.10.

2755 001

Einsatzstatus NÖ

Hochwasserinformation 03. bis 08. Juni 2013

hochwasser
 
 
Werte Bürger von Muckendorf-Wipfing. In diesem Beitrag wollen wir Sie über die momentane Hochwassersituation in unserer Gemeinde informieren! Unsere Wehr ist in erhöhter Alarmbereitschaft und kontrolliert ständig Pegelstände und unser Gemeindegebiet!

 

 

08.06.2013- Dieses Update schließt diese Hochwasserinformation!


Werte Besucher,

der Pegel Kienstock ist mit 00:50 Uhr auf einen Pegel von 729 cm gesunken und die Traverse in unserem Gemeindegebiet fällt stetig. Somit hoffen wir das so bald wie möglich der "Normalzustand"
einkehrt. Spätestens ab Montag prognostizieren leider die Meteorologen der ZAMG schwere Gewitter.
Wir hoffen das diese Unwetter keine höheren Niederschlagsmengen mitbringen und möglicherweise die Pegelstände wieder nach oben treiben. Auch nicht außer Acht zu lassen ist der Grundwasserspiegel in den nächsten Tagen. 
Mit diesem Info schließen wir unsere Hochwasserinformation und bedanken uns für 1904 Seitenaufrufe innerhalb von 5 Tagen. Zeitgleich hoffen wir, Ihnen genügend Informationen zur Verfügung gestellt zu haben!

 

Ihre FF Muckendorf-Wipfing!

 

 

06.06.2013 18:30 Uhr- Diese Meldung besteht bis zum nächsten Update!

 

Der Pegel Kienstock ist mit 18:25 Uhr nun auf eine Höhe von 891 cm gesunken. Auch die weiteren Prognosen lassen auf gute Nachrichten hoffen. In unserem Gemeindegebiet ist die Traverse deutlich gesunken. Glücklicherweise hat sich die Fließrichtung in Richtung Stromabwärts gedreht und somit steht fest das kein weiteres Rückstauwasser kommen sollte.

Obwohl der Traversenpegel weiterhin sinkt, wird ein weitere Kontrolle unserer Wehr erfolgen.

Hier einige Messwerte unserer Kameraden:

 

05.06.2013/ 14:00 Uhr - Wasserlinie bis Oberkante Brücke: 42 cm

05.06.2013/ 16:30 Uhr - Wasserlinie bis Oberkante Brücke: 40 cm = Steigung von 2 cm

06.06.2013/ 03:16 Uhr - Wasserlinie bis Oberkante Brücke: 25 cm = Steigung von 15 cm

06.06.2013/ 09:42 Uhr - Wasserlinie bis Oberkante Brücke: 40 cm = Abfall von 15 cm

06.06.2013/ 13:09 Uhr - Wasserlinie bis Oberkante Brücke: 47 cm = Abfall von 7 cm

 

Die Messungen wurden zur Gänze von unseren Kameraden Andreas Buchinger und Herbert Schentz durchgeführt.

 

05.06.2013 23:00 Uhr- Diese Meldung gilt bis zum nächsten Update!


Nachdem der Pegel Kienstock den Höchstpegel von 1078 cm erreicht hatte, begann er glücklicherweise zu sinken. Zum momentanen Zeitpunkt ist der Pegelstand auf 1002 cm gesunken. Dies bedeutet zwar den Fall des Pegels jedoch gilt weiterhin warten und hoffen entlang der Donau. Im Gemeindegebiet von Muckendorf-Wipfing ist ein starker Anstieg der Traverse durch unsere Kameraden gemessen worden. Dieser Anstieg ist zwar offensichtlich am Uferbereich zu erkennen jedoch besteht bis zum jetzigen Zeitpunkt keine akute Gefahr für bebautes Gebiet in unserer Gemeinde!

 

 

04.06.2013 13:00 Uhr- Diese Meldung gilt bis zum nächsten Update!

 

Der Pegel Kienstock hat mit 13:00 Uhr eine Höhe von 1061 cm erreicht. Der Höchststand dieses Pegels wird innerhalb der nächsten 12 Stunden mit einer Höhe von 1090 cm prognostiziert. Im Moment wird versucht, die anfallenden Wassermassen der Donau so schnell wie möglich stromabwärts zu bringen. Somit erreicht die Donau eine sehr hohe Geschwindigkeit und in unserem Gemeindebereich tritt ein starkes Niederwasser ein. Im unten anstehenden Bild können Sie ein Bild von unserem Hafen erkennen wo man deutlich das Niederwasser betrachten kann. Dieses Bild wurde ca gegen 11:00 Uhr aufgenommen. Das Rückstauwasser das unsere Traverse betrifft steigt weiterhin an und wird von unserer Wehr in noch kürzeren Abständen kontrolliert. Anhand des zweiten Bildes können Sie erkennen das die Traverse weiterhin genügend Wasser aufnehmen kann und so können wir Ihnen glücklicherweise weiterhin mitteilen, dass für unser Gemeindegebiet zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Gefahr besteht!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

04.06.2013 01:00 Uhr- Diese Meldung gilt bis zum nächsten Update!

 Der Pegel Kienstock hat nun einen Stand von 1031 cm erreicht. Der momentane Scheitelpunkt für die Donau in unserem Bereich wird für die Vormittagsstunden des 04. Juni prognostiziert. Bei weiteren Messungen der Traverse in unserem Gemeindegebiet konnte ein Anstieg von ca. 17 cm verzeichnet werden. Dies bedeutet das unser Rückstauwasser weiterhin ansteigt.

Da jedoch diese Werte keinen kritischen Punkt erreichen, gilt für Muckendorf- Wipfing zu dieser Zeit noch keine Gefahr innerhalb des Gemeindegebietes! 


03.06.2013 18:00 Uhr- Diese Meldung gilt bis zum nächsten Update!

 Der von uns erwähnte Pegel Kienstock hat nun einen Pegelstand von 1005 cm erreicht. Im Gemeindegebeit wurden leichte Erhöhungen der Wasserstände im Bereich der Traverse gemessen. Diese Erhöhungen sind in diesem Fall absolut angemessen bzw. gewöhnlich. Hierbei tritt jedoch der Fall ein, dass die Traverse durch das Rückstauwasser entgegengesetzt der Donauflussrichtung, gefüllt wird. Wie bereits um 14:00 Uhr erwähnt besteht zu dieser Zeit noch keine Gefahr für unser Gemeindegebiet!


03.06.2013 14:00 Uhr- Diese Meldung gilt bis zum nächsten Update!

 Die freiwillige Feuerwehr Muckendorf- Wipfing versetzte sich aufgrund der Hochwasserprognosen am 01.06.2013 um 21:16 Uhr, selbständig in erhöhte Alarmbereitschaft. Diese erhöhte Bereitschaft wurde am Sonntag den 02.06.2013 in den Vormittagsstunden auf Anweisung der Bezirkshauptmannschaft Tulln mit der Ausrufung des Hochwasseralarmes im Bezirk Tulln bestätigt und wird bis auf weiteres bestehen.

 

Nun zu den Fakten:

Sehr viele Informationen können Sie aus den Nachrichten der diversen Medien wie z.B. Radio, Internet und Fernsehen entnehmen.

Durch die angespannte Situation werden von der FF-Muckendorf-Wipfing in unserem Gemeindegebiet ständige Kontrollen durchgeführt.

In unserem Gemeindegebiet besteht trotz der hochwasserführenden Donau, bis zum jetztigen Zeitpunkt keine akute Gefahr einer Überschwemmung oder dergleichen! Bei einer möglichen Änderung der Lage werden wir Sie sofort informieren!


Die FF Muckendorf-Wipfing und die Gemeindevertretung sind um die Sicherheit unserer Gemeinde stehts bemüht und werden somit die Kontrollen weiterhin durchführen. 

Die genauesten Prognosen und den Verlauf des Scheitelpunktes können Sie am einfachsten über den sogenannten PEGEL KIENSTOCK erfahren. Dieser Pegel ist für unseren Donaustromabschnitt der ausschlaggebenste und wird von uns alle 20-30 Minuten abgerufen.

 

Hier die Infolinks:

Pegelstand Kienstock 

Prognose Pegelstand Kienstock

 

Für Fragen und Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Auch Heute Abend ist unser Wasserwehrhaus am Hafen ab 19:00 Uhr besetzt!

Kommandant EHBI Gerhard Westermayer Tel.: +43 676 / 6391952

Kommandantstellvertreter BI Roman Kainz Tel.: +43 676 / 9386429

 

Bericht: BI Roman Kainz 

 

 

 

 

 

     Copyright FF Muckendorf-Wipfing