Einsatzstatus NÖ

Technischer Einsatz am 29.10.2017 (Sturmeinsatz Nr.7)

DSC09290 177 1

 
 
  Solarpaneele stürzten vom Dach! Sturmtief Herwart zog durchs Land!
 
 
 
 
 
 
 
 
Um 14:31 Uhr folgte die letzte Alarmierung an diesem Tag. In Wipfing bei den Wohnbauten am Seeweg hielt eine Solaranlage der Sturmlast nicht stand und stürzte vom Dach. Da die Solarpaneele eine große Angriffsfläche für den Wind boten, flog die Paneelkonstruktion über die Gärten und kam auf dem Radweg und der Straße zum liegen. Glücklicherweise befanden sich keinerlei Personen in der unmittelbaren Umgebung des Radweges. Die Paneelkonstruktion wurde unter Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes in Einzelteile zerlegt um es transportieren zu können. Die Einzelteile wurden auf einem Schotterstreifen der Wohnhausanlage abgelegt wo sie keine Gefahr mehr darstellten. Während der Arbeiten am Radweg begab sich ein Trupp unserer Wehr auf das Dach um weitere Gefahren auschließen zu können und die elektrischen Leitungen der Solaranlage zu isolieren. Nach den einsatzintesiven Stunden konnte unsere Wehr wieder einrücken.
 
 
Bericht und Bilder: BI Roman Kainz
 Eingesetzte Kräfte: FF Muckendorf mit KLFA und TLF2000
 
 

 

 

     Copyright FF Muckendorf-Wipfing