Einsatzstatus NÖ

Brandeinsatz am 20.08.2017 (B3-Wohnhausbrand)

img 6334 615fc7c5 15

 
 
  Dachstuhl im Vollbrand!
 
 
 
 
 
 
 
Um 21:35 Uhr wurde der gesamte Unterabschnitt 2 zu einem Wohnhausbrand in die Hafenstraße alarmiert. Die Feuerwehren Muckendorf-Wipfing, Wolfpassing, Königstetten und Zeiselmauer rückten zum Einsatz aus. Der Hausbesitzer, welcher auf einen Rollstuhl angewiesen ist, wurde durch einen Bekannten aus dem Haus gebracht. Der Bekannte begann sofort mit einem Gartenschlauch erste Löschversuche. Die ankommenden Einsatzkräfte brachten mehrere Angriffsleitungen in Stellung und begannen mit den Löscharbeiten. Durch die Bauweise des Dachstuhles und einer Solaranlage gestalteten sich die Löschbedingungen sehr schwierig. Mit mehreren Atemschutztrupps wurde der Brand auf dem oberen Stockwerk bekämpft. Als beim Einsatzleiter Gerhard Westermayer die Information eintraf, dass sich Pyrotechnikgegenstände und Patronen im Haus befanden, wurden die Trupps zurückgezogen und der Angriff von Aussen durchgeführt. Zusätzlich zu den Kräften vor Ort wurde das Atemluftfahrzeug der FF St. Andrä Wördern zur Vertärkung angefordert. Gegen 01:15 Uhr konnten die ersten Feuerwehren die Einsatzstelle verlassen. Die FF Muckendorf-Wipfing verblieb bei dem Brandobjekt bis 02:50 Uhr und musste noch weitere Nachlöscharbeiten unter Atemschutz durchführen.
 
 
Bericht: BI Roman Kainz
Bilder: ZVG BFKDO Tulln, Stefan Öllerer
 
Eingesetzte Kräfte:
FF Muckendorf-Wipfing
FF Königstetten
FF Wolfpassing
FF Zeiselmauer
FF St. Andrä Wördern
Rotes Kreuz Tulln
Polizeiinspektion Königstetten
 
 

 

 

     Copyright FF Muckendorf-Wipfing