Einsatzstatus NÖ

Brandeinsatz am 11.03.2017 (Brandverdacht)

IMG 2887 1

 
 
 Nächtlicher Brandalarm in Muckendorf!
 
 
 
 
 
 
 
 
Um 03:13 Uhr wurde unsere Wehr zu einem Brandverdacht in die Franz-Laber-Straße alarmiert. Innerhalb weniger Minuten rückte unser TLF2000 samt Mannschaft zum Einsatz aus. An der Adresse angekommen empfing uns eine besorgte Bürgerin die uns alarmiert hatte. Laut ihren Angaben vernahm sie eine Art Explosion und ein zischen auf dem Nachbargrundstück. Dort befand sich ein Einfamilienhaus mit einem angebauten Nebengebäude und einem Garagentor. Bei der Erkundung konnte durch den Einsatzleiter ein Zischen in der Garage wargenommen werden und an der Oberseite trat Wasserdampf aus. Der bereits ausgerüstete Atemschutztrupp wurde mit einer Angriffslöschleitung in Stellung gebracht und das Garagentor wurde geöffnet. Auf das schlimmste vorbereitet, marschierte der Atemschutztrupp mit der Löschleitung in die Garage ein und verschaffte sich einen Überblick. Glücklicherweise konnte der Trupp rasch Entwarnung geben. In der Garage platzte eine Heißwasserleitung, dies verursachte die Geräusche. Auch der austretende Wasserdampf konnte dadurch rasch erklärt werden. Nach den Absperrmaßnahmen an den Wasserleitungen brachten wir noch eine Pumpe in Stellung um das überschüssige Wasser aus der Garage zu entfernen.
Nach den durchgeführten Tätigkeiten konnten wir in unser Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.
 
 
Bericht und Bilder: BI Kainz Roman
Eingesetzte Kräfte:
FF Muckendorf-Wipfing mit TLF2000
 
 

 

 

     Copyright FF Muckendorf-Wipfing