Einsatzstatus NÖ

Schadstoffeinsatz am 11.12.2014 (Betriebsmittel in der Donau)

DSCN2670-4-1

 
Ausgeflossene Betriebsmittel im Hafenbereich!
 

 

 

 
Am 06.12.2014 kam es auf der Donau zu einer Schiffsbergung im Einsatzgebiet von Langenlebarn. Das Schiff versank auf Grund eines technischen Gebrechens und wurde anschließend geborgen. Die Havarie wurde nach der Bergung durch die Stromaufsicht in das Hafengelände von Muckendorf abgeschleppt und dort an einem Steg festgemacht.
Am 11.12.2014 war die, mit der Bergung berauftragte, Firma Prangl in unserem Hafen um das Schiff mit einem Kran aus der Donau zu heben. Durch die Gewässeraufsicht wurde die FF Muckendorf damit beauftragt der Verladung beizuwohnen um mögliche ausgeflossene Betreibsmittel rasch binden zu können.
 
Eingesetzte Kräfte:
FF Muckendorf-Wipfing mit KLFA
 
Bericht : BI Roman Kainz
Bilder: EHBI Gerhard Westermayer
 
 
 

 

 

     Copyright FF Muckendorf-Wipfing